Unser Entwickler-Team hat sich auch bei Viko 1.3 wieder einiges einfallen lassen. Nun können Viko-Nutzer die K.O.-Kriterien für ihre Kennzahlen optional einstellen. Außerdem beinhaltet die Software nun einen Modell-Filter für Methoden und Variablen. Die Kennzahlen-Sollwerte können in der neuen Version besser verwaltet werden und es  ist ein CSV-Upload möglich. Für Nachrichten gibt es bei Viko jetzt einen dynamischen Zeitfilter. Und schon wird eifrig an der nächsten Version Viko gearbeitet. Wir dürfen also auf neue und spannende Erweiterungen gespannt sein.